Wie funktioniert Gottes Souveränität und der freie Wille der Menschheit in Zusammenhang mit der Rettung?



Frage: "Wie funktioniert Gottes Souveränität und der freie Wille der Menschheit in Zusammenhang mit der Rettung?"

Antwort:
Es ist unmöglich für uns die Beziehung zwischen Gottes Souveränität und dem freien Willen der Menschheit komplett zu verstehen. Nur Gott weiß wahrhaftig wie diese beiden Tatsachen in Beziehung zueinander stehen.

In den Schriften steht eindeutig, dass Gott weiß wer gerettet werden wird (Römer 8,29; 1.Petrus 1,2). Im Epheser 1,4 steht, dass Gott uns “vor dem Fundament der Erde” erwählt hat. Die Bibel beschreibt die Gläubigen wiederholt als die “Auserwählten” (Matthäus 24,22; Markus 13,20,27; Römer 11,7; 1.Timotheus 5,21; 2.Timotheus 2,10; Titus 1,1; 1.Petrus 1,1). Die Tatsache, dass Gläubige vorher bestimmt (Römer 8,29-30; Epheser 1,5 u.11) und auserwählt (Römer 9,11; 11,28; 2.Petrus 1,10) für die Rettung sind ist deutlich.

In der Bibel steht ebenso, dass wir die Wahl, den freien Willen haben – alles was wir tun müssen, ist an Jesus Christus zu glauben und wir werden errettet werden (Johannes 3,16; Römer 10,9-10). Gott weiß wer errettet werden wird, Gott erwählt diejenigen die errettet werden, und wir müssen Christus wählen um errettet zu werden. Wie diese drei Tatsachen zusammen spielen ist unmöglich für einen begrenzten Verstand zu verstehen (Römer 11,33-36). Unsere Verantwortung ist es die Gute Nachricht in die ganze Welt zu bringen (Matthäus 28,18-20; Apostelgeschichte 1,8). Wir sollten den Teil des Vorherwissens, der Auserwählung und der Vorhersehung Gott überlassen und einfach gehorsam sein beim Weitergeben der Guten Nachricht.


Zurück zur deutschen Startseite

Wie funktioniert Gottes Souveränität und der freie Wille der Menschheit in Zusammenhang mit der Rettung?