Ist es akzeptierbar, mehrmals fuer die selbe Sache zu beten, oder sollten wir nur einmal darum bitten?



Frage: "Ist es akzeptierbar, mehrmals fuer die selbe Sache zu beten, oder sollten wir nur einmal darum bitten?"

Antwort:
In Lukas 18:1-7 steht, "Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit beten und nicht nachlässig werden sollten, nämlich: Es war ein Richter in einer Stadt, der Gott nicht fürchtete und sich vor keinem Menschen scheute. Es war aber eine Witwe in jener Stadt; die kam zu ihm und sprach: Schaffe mir Recht gegenüber meinem Widersacher! Und er wollte lange nicht; hernach aber sprach er bei sich selbst: Ob ich schon Gott nicht fürchte und mich vor keinem Menschen scheue, so will ich dennoch, weil mir diese Witwe Mühe macht, ihr Recht schaffen, damit sie nicht schließlich komme und mich ins Gesicht schlage. Und der Herr sprach: Höret, was der ungerechte Richter sagt! Sollte aber Gott nicht seinen Auserwählten Recht schaffen, die Tag und Nacht zu ihm rufen, wenn er sie auch lange warten läßt?"

Lukas 11:5-13 sagt uns, "Und er sprach zu ihnen: Welcher unter euch hätte einen Freund und ginge zu ihm um Mitternacht und spräche zu ihm: Freund, leihe mir drei Brote; denn mein Freund ist von der Reise zu mir gekommen, und ich habe ihm nichts vorzusetzen; und jener würde von innen antworten und sagen: Mache mir keine Mühe! Die Türe ist schon verschlossen, und meine Kinder sind bei mir im Bett; ich kann nicht aufstehen und dir geben! Ich sage euch: Wenn er auch nicht deswegen aufstehen und ihm geben wird, weil er sein Freund ist, so wird er doch um seiner Unverschämtheit willen aufstehen und ihm geben, soviel er bedarf. Und ich sage euch: Bittet, so wird euch gegeben werden; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan werden! Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan werden. Welcher Vater unter euch wird seinem Sohn einen Stein geben, wenn er ihn um Brot bittet? Oder wenn er ihn um einen Fisch bittet, gibt er ihm statt des Fisches eine Schlange? Oder wenn er um ein Ei bittet, wird er ihm einen Skorpion geben? So nun ihr, die ihr arg seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wieviel mehr wird der Vater im Himmel den heiligen Geist denen geben, die ihn bitten!"

Diese beiden Abschnitte ermutigen uns zu beten - und weiter zu beten! Es ist nichts falsch daran, wiederholt um das gleiche zu beten. Solange es gemaess dem Willen Gottes ist (1. Johannes 5:14-15), bitte weiter bis Gott deine Bitte gewaehrt oder den Wunsch von deinem Herzen weg nimmt. Manchmal zwingt uns Gott, auf eine Antwort auf unsere Gebete zu warten, um uns Geduld und Ausdauer zu lehren. Manchmal bitten wir um etwas, das fuer Gott noch nicht der richtige Zeitpunkt fuer unser Leben ist. Manchmal bitten wir fuer etwas, das nicht Gottes Wille fuer uns ist, und Er sagt Nein. Gebet bedeutet nicht nur, das wir unsere Wuensche Gott praesentieren, sondern das Gott Seinen Willen unseren Herzen praesentiert. Bitte weiter, klopfe weiter an, suche weiter - bis Gott deine Bitte gewaehrt, oder Er dich davon ueberzeugt, das deine Bitte nicht sein Wille fuer dich ist.


Zurück zur deutschen Startseite

Ist es akzeptierbar, mehrmals fuer die selbe Sache zu beten, oder sollten wir nur einmal darum bitten?