Wie kann ich Gottes Vergebung empfangen?



 

Frage: "Wie kann ich Gottes Vergebung empfangen?"

Antwort:
Apostelgeschichte 13,38 erklärt uns: „So sei euch nun kundgetan, liebe Brüder, dass euch durch ihn Vergebung der Sünden verkündigt wird;”

Was ist Vergebung und warum brauche ich sie?

Das Wort „vergeben“ bedeutet reinen Tisch zu machen, zu entschuldigen, eine Schuld zu erlassen. Wenn wir jemandem Unrecht tun, suchen wir seine Vergebung, damit die Beziehung wiederhergestellt werden kann. Vergebung ist ein Geschenk, weil man sie nicht verdienen kann. Niemand hat es verdient Vergebung zu empfangen. Vergebung ist ein Akt der Liebe, der Barmherzigkeit und der Gnade. Sie ist die Entscheidung des „Gläubigers“, nichts weiter gegen den Schuldigen zu haben, egal was dieser ihm angetan hat.

Die Bibel berichtet uns, dass wir alle Gottes Vergebung nötig haben. Wir haben alle gesündigt. Prediger 7,20 verkündet: „Denn es ist kein Mensch so gerecht auf Erden, dass er nur Gutes tue und nicht sündige.” In 1. Johannes 1,8 steht: „Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns.” Alle Sünde ist letztlich eine Auflehnung gegen Gott (Psalm 51,6). Die Folge ist, dass wir dringend Gottes Vergebung benötigen. Wenn uns unsere Sünden nicht vergeben sind, werden wir die Ewigkeit damit verbringen, die Konsequenzen unserer Sünden zu erleiden (Matthäus 25,46; Johannes 3,36).

Vergebung: Wie kann ich sie bekommen?

Dankenswerter Weise ist Gott liebevoll und barmherzig: Er will uns unsere Sünden vergeben! In 2. Petrus 3,9 steht: „Der Herr verzögert nicht die Verheißung, wie es einige für eine Verzögerung halten; sondern er hat Geduld mit euch und will nicht, dass jemand verloren werde, sondern dass jedermann zur Buße finde.” Gott will uns vergeben, deswegen hat Er für unsere Vergebung vorgesorgt.

Die einzig gerechte Strafe für unsere Sünden ist der Tod. Der erste Teil von Römer 6,23 erklärt: „Denn der Sünde Sold ist der Tod;…” Ewiger Tod ist das, was wir für unsere Sünden verdient haben. Gott ist gemäß seines perfekten Planes Mensch geworden: Jesus Christus (Johannes 1,1.14). Jesus starb am Kreuz und hat die Strafe, die wir verdienen - den Tod - auf Sich genommen. Wir lernen aus 2. Korinther 5,21: „Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.” Jesus ist am Kreuz gestorben und hat die Bestrafung, die wir verdient haben, auf Sich genommen! Somit hat Gott durch den Tod Jesu für die Möglichkeit der Vergebung aller Sünden der ganzen Welt gesorgt. 1. Johannes 2,2 sagt: „Und er ist die Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt.” Jesus ist vom Tod auferstanden und hat dadurch Seinen Sieg über die Sünde und den Tod verkündet (1. Korinther 15,1-28). Gott sei Dank ist der zweite Teil von Römer 6,23 durch den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus wahr geworden: „…die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.”

Wollen Sie, dass Ihnen Ihre Sünden vergeben werden? Haben Sie ein nagendes Gefühl der Schuld, das Sie nicht loswerden? Die Vergebung Ihrer Sünden ist möglich, wenn Sie Ihren Glauben in Jesus Christus als Ihren Retter setzen. Es steht in Epheser 1,7, „In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade,” Jesus hat unsere Schuld bezahlt, damit uns vergeben werden kann. Alles was Sie tun müssen ist Gott um Vergebung durch Jesus zu bitten, und daran glauben, dass Jesus gestorben ist, um für Ihre Sünden zu bezahlen: und Er wird Ihnen vergeben! Johannes 3,16-17 enthält diese wunderbare Botschaft: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde.”

Vergebung: Ist es wirklich so einfach?

Ja, es ist so einfach! Sie können Gottes Vergebung nicht verdienen. Sie können Gottes Vergebung nicht kaufen. Sie können sie nur im Glauben durch Gottes Gnade und Barmherzigkeit empfangen. Wenn Sie Jesus Christus als Ihren Retter annehmen und Gottes Vergebung empfangen wollen, finden Sie hier ein Gebet, das Sie sprechen können. Sie werden weder durch dieses noch irgendein anderes Gebet errettet. Allein durch das Vertrauen auf Jesus Christus können wir von der Sünde frei werden. Dieses Gebet ist einfach eine Möglichkeit, Ihren Glauben Gott gegenüber auszudrücken und Ihm dafür zu danken, dass Er für Ihre Vergebung bezahlt hat. „Gott, ich weiß, dass ich gegen Dich gesündigt habe und Deine Strafe verdiene. Aber Jesus Christus hat meine Strafe auf Sich genommen, damit mir meine Sünde durch den Glauben an Ihn vergeben werden kann. Ich setze mein Vertrauen auf Dich als meinen Retter. Danke für Deine wunderbare Gnade und Vergebung: das Geschenk des ewigen Lebens! Amen!“

Haben Sie Ihre Entscheidung für Jesus getroffen, weil Sie gerade an dieser Stelle davon gelesen haben? Falls ja, klicken Sie bitte unten auf den Button „Ich habe heute Christus akzeptiert“.


Zurück zur deutschen Startseite

Wie kann ich Gottes Vergebung empfangen?